Hauptinhalt

Koordinierungsstelle Medienbildung (KSM)

Koordinierungsstelle Medienbildung Logo © SMK

Die Koordinierungsstelle Medienbildung (KSM) unterstützt die Netzwerkbildung in der Medienbildungslandschaft Sachsens. Die KSM macht die medienpädagogischen Angebote in Sachsen sichtbar und vernetzt außerschulische Akteurinnen und Akteure, berät die sächsische Bevölkerung und weist auf wichtige Informationen im Bereich Medienbildung hin. Zur Arbeit der Koordinierungsstelle gehören zudem: Die Pflege des Onlineportals mit Neuigkeiten zu digitalen Themen, die Veröffentlichung von Förderprogrammen, eines Newsletters und Veranstaltungen. Geplant ist zudem der Aufbau einer Datenbank für Referentinnen und Referenten der Medienbildung in Sachsen. Die KSM koordiniert neben dem Onlineportal zielgruppenspezifische Vernetzungstreffen und organisiert einen jährlich stattfindenden Fachtag.

Wünschen Sie eine Beratung oder haben eine Frage zu den oben genannten Themen, dann können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Ist eine telefonische Beratung gewünscht, erreichen Sie uns immer von Montag bis Dienstag von 14 bis 17 Uhr unter der angegebenen Mobilnummer. Vielen Dank.

Ziele und Maßnahmen der KSM

  1. Die KSM vernetzt sächsische Akteure der außerschulischen Medienbildung, koordiniert Vorhaben, ermöglicht den Transfer guter Praxis sowie einen regelmäßigen Austausch zwischen den Bildungsbereichen.
  2. Die KSM ist dauerhafter Ansprechpartner für die sächsische Bevölkerung und berät bei konkreten Bedarfen.
  3. Die KSM entwickelt die Medienbildung im außerschulischen Bereich in allen Bildungsbereichen weiter und macht Aktivitäten sichtbar.
  4. Die KSM unterstützt die Medienkompetenzförderung der sächsischen Bevölkerung und entwickelt Medienbildung im Freistaat Sachsen weiter.

(Quelle: Medienbildung in Sachsen (MESA) Landesstrategie zur Förderung der Medienbildung im außerschulischen Bereich, Juli 2019)

zurück zum Seitenanfang